Thailand: Schwimmende Märkte von Damnoen Saduak

Thailand: Schwimmende Märkte von Damnoen Saduak

(Quelle: Thailändisches Fremdenverkehrsamt)

(rf) In der Region von Damnoen Saduak, rund 100 km westlich von Bangkok gelegen, findet täglich Thailands berühmtester schwimmender Markt mit rund 300 Booten statt. Hier bieten die Händler unter anderem Obst und Gemüse von den umliegenden Farmen und Obstplantagen feil, was der fruchtbaren Provinz Ratchaburi den Beinamen "Land of Fruit" eingebracht hat. Neben den süßen "White Malaga" Desserttrauben ist die Region bekannt für ihre Mangos, jungen Kokosnüsse und süßen Orangen. Aus ihren Booten heraus bieten die Händler die exotischen Früchte, frisches Gemüse und bunte Blumen zum Verkauf an. Reisende können die einmalige Atmosphäre des Marktes bei einem Einkaufsbummel entlang des Flussufers erleben und optional noch eine Khlongtour durch die ursprünglichen Kanäle der Gegend unternehmen.

Eine einmalige Gelegenheit, im vielfältigen Angebot an frischen landwirtschaftlichen und heimischen Produkten zu stöbern, bietet die Sweet Grape & Best of Damnoen Saduak Fair im März und April. Das landwirtschaftliche Volksfest findet am Pier des Wat Chotikaram Tempels statt. Neben einer farbenfrohen Bootsprozession finden beispielsweise ein Sweet Grape Contest statt, ein Nudelesswettkampf und ein Schönheitswettbewerb, bei dem die "Miss Sweet Grape" gekürt wird. Weitere Informationen unter www.thailandtourismus.de


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

OSTER-GEWINNSPIEL: Eintrittskarten für den Europa-Park!


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps