USA: Fahren am Limit in Las Vegas

USA: Fahren am Limit in Las Vegas

Autobegeisterte erwartet auf dem Las Vegas Motor Speedway einige Kilometer nördlich des Strip der besondere Adrenalin-Kick und Geschwindigkeitsrausch. Motorsport-Fans können aus mehreren exklusiven Sportwägen wie Ferrari, Aston Martin, Mercedes CLK, Porsche Turbo oder Lamborghini ihren Favoriten auswählen und die schnittigen Autos auf der privaten Rennstrecke testen. Die Preise der Fahrabenteuers variieren je nach Dauer sowie Art und Umfang der inkludierten Leistungen. Das Startangebot „Power Hour“ beispielsweise kostet umgerechnet etwa 140 Euro und enthält eine Einweisung durch Profis mit anschließender einstündiger Fahrt auf der Rennstrecke sowie einem Teilnahmezertifikat. Wie schnell Sportwagen von Null auf Hundert gebracht werden können, dürfen die Teilnehmer des „200 MPH Supercar Shootout“ für einen Preis von rund 290 Euro erleben, bevor sie auf dem Beifahrersitz Platz nehmen und sich von den Profi-Fahrern in Höchstgeschwindigkeit über den Speedway fahren lassen. Es werden auch qualifizierende Fahrkurse über einen oder mehrere Tage angeboten. Weitere Informationen unter www.supercarlife.com.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps