Spanien: Weihnachts-Shopping auf Mallorca

Spanien: Weihnachts-Shopping auf Mallorca

(rf) Die Adventszeit hat in Palma, der Hauptstadt Mallorcas, einen ganz besonderen Charme: Tausende kleine Lichter und blühende Christsterne tauchen die ohnehin romantische Altstadt in festlichen Glanz und landestypische Traditionen treffen auf internationales Fest-Flair. Bei frühlingshaften Temperaturen und mit dem Rauschen des Mittelmeeres im Ohr, shoppt es sich in den vielen Boutiquen und Läden entlang der Einkaufsmeile so richtig entspannt.

Auf der Plaza Mayor und Plaza España locken Weihnachtsmärkte mit regionalen Handwerkskünsten und Schmuckständen sowie kulinarischen Leckereien der Insel, während der Weihnachtsmarkt im Pueblo Español deutsche Besinnlichkeit mit Glühwein und Christstollen vermittelt. Hier treffen sich übrigens nicht nur die deutschen Wahl-Mallorquiner, der Markt ist mittlerweile bei Einheimischen und Gästen gleichermaßen beliebt. Etwas schicker geht es auf der noblen Avenida Jaume III zu, in der Geschäftsleute sich gegenseitig mit weihnachtlich dekorierten Fenstern zu übertreffen versuchen. So funkelt kostenfrei in der Auslage, wofür im Laden etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden muss. Gerade im Dezember lohnt sich ein Streifzug abseits der großen Avenidas durch die engen Gassen der Altstadt, in denen man immer wieder originelle Läden mit extravaganter Kleidung und eleganten Schuhen entdeckt. In den letzen Jahren entwickelte sich hier eine Kunst- und Kulturszene, die den internationalen Vergleich nicht zu scheuen braucht. Ein besonders guter Tipp für alle Schnäppchenjäger und Liebhaber ausgefallener Stücke ist die Passeig per l’Artesania, die Gasse der Kunsthandwerker, wo Glasbläser, Keramiker, Schmiede und viele mehr zum Zuschauen und Kaufen einladen.

Zu jedem Bummel in Palma gehört eine Kaffeepause in einem der vielen Cafés, beispielsweise rund um den Paseo del Borne. Dort dann einen Cortado, einen kleinen Milchkaffee, trinken und entspannt über die Wunschliste der Daheimgebliebenen nachdenken – so wird der Advent zu einer wirklich „staden“ und schönen Zeit. Nicht entgehen lassen sollte man sich Turrón, des Spaniers liebste Weihnachts-Köstlichkeit: feinstes Nougatkonfekt aus Mandeln, Haselnüssen und Honig.

Nur eines sucht man auf der Insel vergeblich: Christbäume. Denn auf den Balearen gilt die Krippe als Inbegriff des katholischen Weihnachtsfestes. Verschiedene prachtvolle Krippen sind beispielsweise im Pueblo Español, im Palau March und in der Kirche Sant Antoniet zu sehen. Eine Krippe ganz aus Papier steht im Mallorca Museum. Wer es traditionell mag, bestaunt die Darstellung von Christi Geburt in der Eingangshalle des Rathauses von Palma.


Angebot der Woche - Startseite


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps