National- und Naturparks in Schleswig-Holstein

National- und Naturparks in Schleswig-Holstein

(rf) In Schleswig-Holstein laden ein Nationalpark und sechs Naturparks laden zum ausgedehnten Naturerlebnis ein. Wissenswertes zur Natur erfahren Gäste in den zahlreichen Naturerlebniszentren. Hier ein Überblick:

Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer
Der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer an der Nordsee ist mit 4.410 km⊃2; der größte Nationalpark Europas. Er reicht von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Elbe. Mehrere hundert Tier- und Pflanzenarten haben am und im Wattenmeer einen Lebensraum gefunden, der weltweit einzigartig ist. Allein im Frühjahr und Spätsommer rasten hier mehr als zwei Millionen Watt- und Wasservögel, die an den Küsten Sibiriens, Grönlands und Kanadas brüten. Das immer wiederkehrende Naturspektakel von Ebbe und Flut prägt das Leben im Wattenmeer. Alle sechs Stunden geben die Gezeiten das Watt frei und die Urlauber an der Nordsee können barfuß auf dem Meeresgrund laufen. Fachkundige Wattführer und Nationalpark-Ranger öffnen den Gästen wie Einheimischen die Augen und Ohren für die Besonderheiten des Wattenmeers bei verschiedensten Wattführungen. (www.nordseetourismus.de)

Naturpark Lauenburgische Seen
Der Naturpark Lauenburgische Seen im Herzogtum Lauenburg ist Schleswig-Holsteins ältester Naturpark. Auf einer Fläche von fast 48.000 ha vereinen sich nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung, sanfte touristische Nutzung und aktiver Landschaftsschutz. Die malerische Landschaft aus Seen und Wäldern lädt zum Radfahren und Wandern ein. (www.naturpark-lauenburgische-seen.de)

Naturpark Westensee
Eine abwechslungsreiche Landschaft aus Hügeln und Tälern, Äckern, Wiesen und Wäldern, Mooren und Seen erwartet Besucher des Naturparks Westensee. Der Park ist rund 25.000 ha groß und liegt im Städtedreieck zwischen Rendsburg, Kiel und Neumünster. Herzstück des Parks ist der Westensee im nördlichen Bereich. (www.naturpark-westensee-obereeider.de)

Naturpark Hüttener Berge
Etwas weiter nördlich befindet sich der Naturpark Hüttener Berge. Eingerahmt durch den Nord-Ostsee-Kanal, die Schleiregion und die Ostsee lädt der Naturpark zu Entdeckungsreisen ein. Zahlreiche Seen, Wälder, Moore und die „Berge“ bieten die Kulisse für Wanderungen, Radtouren und Nordic-Walking-Runden. (www.naturpark-huettenerberge.de)

Naturparks Aukrug
Sanfte Hügel, romantische Wälder, Seen und Moore prägen das Bild des Naturparks Aukrug bei Neumünster. Mitten in Schleswig-Holstein gelegen bietet der Park die Möglichkeit, fast alle typischen Lebensräume der Geestlandschaft zu entdecken. (www.naturpark-aukrug.de)

Naturpark Holsteinische Schweiz
Zu den abwechslungsreichsten Landschaften des Landes gehört der Naturpark Holsteinische Schweiz. Zahlreiche Seen und Fließgewässer, sanfte Hügel, Täler und lichte Laubwälder locken zahlreiche Naturfreunde in die Region. Geprägt wurde die Landschaft insbesondere durch die Eiszeit – ohne sie läge das Gebiet heute unter dem Meeresspiegel. (www.naturpark-holsteinische-schweiz.de)

Naturpark Schlei
Schleswig-Holsteins jüngster Naturpark ist der Naturpark Schlei. 2008 wurde die Region rund um den Ostseefjord Schlei, einem 40 Kilometer langen Meeresarm, als Naturpark anerkannt. Die Landschaft ist durch die letzte Eiszeit geformt – schmale, flussartige Abschnitte wechseln sich mit breiten, seeartigen Bereichen ab. (www.naturpark-schlei.de)


Sponsored Post



Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps