Surfen an deutschen Flughäfen und weltweit

Flughafen Düsseldorf von oben

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Übersicht W-Lan an deutschen Flughäfen

Warten auf den Flieger - egal, ob pünktlich oder verspätet - wer kennt das nicht. Wer sich die Zeit bis zum Boarding mit Surfen vertreiben will, findet an deutschen Flughäfen ein sehr unterschiedliches WiFi-Angebot vor. Nicht überall kann man unbegenzt kostenlos ins Internet. Hier ein Überblick.

Kostenfreies, uneingeschränktes WiFi gibt es an folgenden Flughäfen in Deutschland
- Berlin (Tegel, Schönefeld)
- Düsseldorf
- Köln
- Frankfurt/Main
- München
- Hamburg
- Nürnberg
- Münster
- Friedrichshafen
- Kassel-Calden
- Memmingen
- Weeze (Niederrhein)

Kostenfreies, eingeschränktes WiFi gibt es an folgenden Flughäfen in Deutschland
- Hannover (3 Std.)
- Bremen (3 Std.)
- Paderborn / Lippstadt (3 Std.)
- Dresden (2 Std.)
- Stuttgart (1 Std.)
- Frankfurt-Hahn (1 Std.)
- Rostock-Laage (1 Std.)
- Erfurt-Weimar (30 Min.)
- Karlsruhe / Baden-Baden (30 Min.)
- Dortmund (30 Min. für Newsletter-Abonnenten)

Tipp: Bistros und Cafés vor Ort bieten meist einen kostenfreien Zugang für Kunden an.

Übersicht W-LAN an Flughäfen weltweit

Der US-Blogger Anil Polat hat eine interaktive Karte erstellt, auf der Passagiere die Passwörter der internationalen Flughäfen und Airline-Lounges gesammelt haben und frei zugänglich machen.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps