Malaysia: Meeresschildkrötenschutzprogramm

Malaysia: Meeresschildkrötenschutzprogramm

(Quelle: seaturtle.sarawakforest.com)

Meeresschildkröten sind weltweit vom Aussterben bedroht. Malaysia ist eines der Länder, das sich verstärkt für den Schutz dieser Meerestiere einsetzt. Eines der Projekte ist das Meeresschildkröten- Freiwilligenprogramm der Sarawak Forestry Corporation auf der Insel Talang Talang Besar vor der Küste Sarawaks auf Borneo. Es wird jedes Jahr zwischen Mai und September angeboten.
Das Meeresschildkröten-Freiwilligenprogramm besteht aus einem viertägigen Aufenthalt auf der Insel Pulau Talang Talang Besar. Maximal vier Freiwillige erhalten in dieser Zeit Informationen über die Meerestiere und ihre Lebensräume in verschiedenen Workshops, die von Artenschutzexperten gehalten werden. Nachts gehen sie auf Strandpatrouillen. Jeder Teilnehmer zahlt mit dem Reisepreis automatisch rund 30 Euro in einen Schildkrötenschutzfond ein, der für die finanzielle Unterstützung des Programms genutzt wird. Weitere Informationen zu Terminen und Kosten sind auf der Webseite www.seaturtle.sarawakforest.com zu finden. Alle, die nicht so weit reisen möchten oder können, haben trotzdem die Möglichkeit, zum Artenschutz beizutragen: Sie können per Internet eine Meeresschildkröte oder gleich ein ganzes Nest gegen eine Spende adoptieren. Die Adoption einer Schildkröte ist gegen eine Spende von 200 Malaysischen Ringgit (umgerechnet ca. 40 Euro) möglich, ein Nest kostet 100 Malaysische Ringgit (umgerechnet ca. 20 Euro). Unter www.seaturtle.sarawakforest.com gibt es ausführliche Informationen in englischer Sprache.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

OSTER-GEWINNSPIEL: Eintrittskarten für den Europa-Park!


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps