Tour: Das jüdische Erbe Curacaos entdecken

Tour: Das jüdische Erbe Curaçaos entdecken

(rf) Curaçao ist die Heimat der ältesten jüdischen Gemeinde und der ersten Synagoge auf den amerikanischen Kontinenten. Dieser mehr als 350-jährigen Geschichte widmet sich eine Stadtführung von „Curaçao Activities“. Die Reiseführer haben sich intensiv mit der jüdischen Kultur und ihrer Entwicklung auf Curaçao beschäftigt und informieren unter anderem über die Wurzeln der jüdischen Kultur.

Die ersten zehn sefardischen Familien erreichten Curaçao im Jahre 1651 und kamen aus Amsterdam. Sie gründeten die jüdische Gemeinde Neveh Schalom, die erste der westlichen Hemisphäre. Im Laufe der Jahre wurde die Glaubensgemeinschaft unter anderem von spanischen und portugiesischen Einflüssen geprägt. Die Tour führt zu der Mikvé-Israël-Emmanuel-Synagoge und dem jüdischen Museum. Auf dem historischen Friedhof Beth-Haïm können mit biblischen Szenen verzierte Grabplatten aus vergangenen Jahrhunderten bewundert werden. Außerdem erfahren die Teilnehmer interessante Geschichten über das Leben in der lokalen jüdischen Gemeinde von damals und heute.

Weitere Informationen unter www.curacaoactivities.com.

(Quelle: Fremdenverkehrsamt Curacao)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

OSTER-GEWINNSPIEL: Eintrittskarten für den Europa-Park!


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps