In vier Gängen durch Bad Godesberg

In vier Gängen durch Bad Godesberg

Bonn-Bad Godesberg öffnet seine kulinarischen Pforten: Im Rahmen einer "Historische Gastronomietour" wird jeder Teil eines Vier-Gänge-Menüs in einem anderen historischen Gasthaus serviert. Das Entrée erwartet die Besucher im "Aennchen", einem Fachwerkhaus mit hundertjähriger Tradition. Im Anschluss spaziert die Gruppe hinauf auf die Godesburg, dem Wahrzeichen des Stadtbezirks. Hier empfängt die Burgherrin die Teilnehmer und geleitet sie hinter die historischen Mauern der nördlichsten Höhenburg des Rheinlands. Auf der Burg erwarten die Gäste dann nicht nur ein ritterliches Mahl, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf Bad Godesberg, Bonn, das Siebengebirge und das Rheintal.Das Dessert wird dann im edlen Ambiente des "Redüttchen" eingenommen. Der Abend endet schließlich urig und bodenständig mit einem Absacker im "Maternus". An der historischen Gastronomie-Tour können maximal zwölf Personen teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 59 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.badgodesbergstadtmarketing.de.


Sponsored Post




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps