Schlafen wie zu Zeiten der Trapper und Pelzhändler

Schlafen wie zu Zeiten der Trapper und Pelzhändler

(Quelle: Tourism British Columbia)

(rf) Das kanadische Fort St. James war einst Handelsposten der Hudson's Bay Company und geschäftiger Umschlagplatz für Pelze im 19. Jahrhundert. Heute beherbergt das National Historic Site Kanadas größte Sammlung an Holzhäusern aus jener Zeit. Neben dem einstigen Lagerhaus für die begehrten Pelze, dem Handelshaus und den großzügigen Feldern und Gärten ist das Officer’s Dwelling-Haus für durchreisende Besucher besonders interessant. Im einstigen Haupthaus und Verwaltungssitz des Forts ist das Bed & Breakfast untergebracht, dessen Zimmer mit Original-Gegenständen aus den späten 1800er Jahren ausgestattet sind. Übernachtungsgäste dürfen sich Dank eines alten Holzofens in der Küche selbst versorgen. Zutaten wie Steaks, Lachs oder Eintopf sowie Gemüse und Früchte aus dem eigenen Garten liegen hierfür im Kühlschrank bereit. Das herzhafte Frühstück am nächsten Morgen macht Appetit auf die kommende Etappe der Reise. Weitere Informationen unter www.pc.gc.ca.

StartseiteReise-RSSSitemapFür WebmasterKonzeptPresseMedia / WerbungKontakt / Impressum