Schweiz: Delfintrainer für einen Tag

Schweiz: Delfintrainer für einen Tag

(Quelle: Conny-Land)

Delfinen ganz nah kommen, dieser Traum geht für Besucher des Conny-Lands in Erfüllung, die am Programm „Delfintrainer für einen Tag“ teilnehmen. Ausgestattet mit Gummistiefeln geht’s um 9 Uhr morgens los. Zusammen mit dem Tierpfleger- und Trainerteam wird in der Fischküche zunächst die Fütterung vorbereitet: 25 Kilogramm Fisch – Sprotten, Makrelen und Heringe – wollen ausgelesen und sortiert werden. Bewaffnet mit großen Stahleimern geht’s zur Fütterung der Seelöwen und dann zur Delfin-Lagune, wo die Delfine zunächst geweckt werden bevor sie ihr eiweißreiches Frühstück erhalten. Danach kommt man den Delfinen erstmals richtig nah und darf – ausgestattet mit Tipps der Tierpfleger – ausgiebig mit ihnen spielen. Außerdem vermittelt das Team Wissenswertes über Haltung und Pflege der Tiere. Beim morgendlichen Training assistiert der Gast dem Trainerteam. Bestandteile der täglichen Show werden geübt, neue Tricks einstudiert. Täglich absolvieren die Meeressäuger auch ein medizinisches Training, feuchte „Trockenübungen“ - etwa für die regelmäßigen Blutabnahmen aus der Schwanzflosse. Nachmittags dann ist „Showtime“. Bei zwei Vorführungen ist der „Delfintrainer für einen Tag“ als Mitglied des Showteams dabei. Zum Abschluss gibt’s ein waschechtes Diplom als Erinnerung an einen einzigartigen Tag. Der Freizeitpark im schweizerischen Lipperswil nahe dem Bodensee verfügt über eine der modernsten und mit 6.000 Quadratmeter Wasserfläche größten Delfin-Lagunen Europas. Die Teilnahme am Programm „Delfintrainer für einen Tag“ ist ab dem 14. Lebensjahr möglich und kostet 300 Franken / 220 Euro Voraussetzung ist ein medizinisches Attest. Weitere Informationen unter www.connyland.ch.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps