Blaues Wunder Rhein: Ausflüge in der Ostschweiz

Blaues Wunder Rhein: Ausflüge in der Ostschweiz

(rf) Wasser ist unverzichtbar und ein prägendes Landschaftselement der Schweiz. Mit der Kampagne „Das blaue Wunder –Rhein 2012“ macht die Schweiz auf die wertvolle Ressource „Wasser“, die Schönheiten und Angebote entlang des grossen europäischen Flusses aufmerksam. Auch in der Ostschweiz ist Wasser allgegenwärtig. Hier entspringt der Rhein, einer der grössten und wasserreichsten Flussläufe Europas. Der Fluss schlängelt sich vorbei an den steilen Reblagen der Bündnerherrschaft, passiert den berühmten Kurort Bad Ragaz, bevor er in Sargans seinen Lauf ändert und in Richtung des ebenfalls weinreichen St. Galler Rheintals fliesst. Bei Hard in Vorarlberg mündet der regulierte Rhein in den Bodensee. Der ursprüngliche Flusslauf mit dem wildromantischen Alten Rhein erstreckt sich bis in den Kanton St.Gallen. Im Konstanzer Trichter fließt er als Seerhein in den Untersee, verlässt ihn als Rheinsee, der in den Hochrhein in Richtung Schaffhausen übergeht. In der Region St.Gallen-Bodensee gibt es ein reichhaltiges Angebot für Wasser-Ausflüge. Hier eine Auswahl.

Rorschach - Hafenstadt am Bodensee
Eine lauschige Uferpromenade, Geschäfte und Restaurants verführen im Hafenstädtchen Rorschach am Bodensee zum Flanieren. Das stattliche Kornhaus, Getreidespeicher und Wahrzeichen des Ortes, beherbergt ein ungewöhnliches Museum. Nachbildungen von Pfahlbauhütten mit Töpfen, Tiegeln und Gerätschaften zeugen vom steinzeitlichen Leben am See und dürfen hier angefasst und ausprobiert werden. Gebadet wird im Rorschacher Strandbad oder in der „Rorschacher Badi“, einer der letzten historischen Badhütten am Bodensee.

Rorschacher Sandskulpturenfestival
Vom 11. bis 18. August 2012 schaffen internationale Künstlerteams beim Rorschacher Sandskulpturenfestival aus 250 Tonnen Quarzsand Sandmonumente im XXL-Format. Die vergänglichen Kunstwerke sind bis Mitte September 2012 zu sehen.

Schiffstour zum Alten Rhein
Wildromantisch ist ein Ausflug mit dem Kursschiff aus der Rorschacher Bucht an die Mündung des Alten Rheins. Während die unberührten Ufer des Naturschutzgebiets von Altenrhein bis zum Städtchen Rheineck vorüberziehen, lassen sich vom Deck aus Fischreiher und andere seltene Vogelarten beobachten.

Erlebniswanderung am Wasserweg Goldach
Einheimische Tiere und Pflanzen, einen Erdgletscher, eine Fischtreppe oder ein Armbad entdecken Familien auf dem neuen, sieben Kilometer langen „Wasserweg Goldach“. Der Erlebnispfad entlang des naturbelassenen Flussufers führt zum grössten Spielplatz der Ostschweiz mit Wasserspielen und Grillplatz.

Weitere Informationen unter www.st.gallen-bodensee.ch


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps