Winter-Events in Estland

(Quelle: Estonian Tourist Board)

(rf) Estland lockt mit ungewöhnlichen Winterevents: Mit Sauna-Marathon und Marzipan-Workshops startet das Land in die Wintersaison. Zur kalten Jahreszeit lädt das estnische Wintersport-Mekka Otepää zum „5. Europäischen Sauna-Marathon„ ein. Am 2. Februar 2014 können Saunafans hier um die Wette schwitzen. Ziel des besonderen Wettbewerbs ist es, 22 Saunen in möglichst kurzer Zeit zu bestreiten. Zusätzliche Punkte gibt es für Mutproben wie Eislöcher oder Badefässer. Mit Eis- und Feuershows sorgt widerum das Eis-Festival in der estnischen Hafen- und Hansestadt Pärnu vom 16. bis zum 24. Februar 2014 für frostig-heiße Überraschungen. Im Winterpark warten Angebote wie Schnee-Paintball, Eisfischen und Snow Tubing auf die Besucher. Zur Stärkung und Unterhaltung laden am Abend das Eisrestaurant und ein Kino mit Schneesitzen ein. Ebenfalls Spaß bietet die Fahrt über die estnischen Eisstraßen, die im Winter zwischen dem Festland und den Inseln eröffnet werden. Mit 26 Kilometern Länge hat Estland die längste Eis-Autostraße der Welt. Auch Tallinn lockt Gäste mit außergewöhnlichen Veranstaltungen. Bei der Pfefferkuchenkunst- und Designausstellung „PiparkoogiMaania„ („Lebkuchen-Wahnsinn„) präsentieren über 100 estnische Künstler vom 19.12.2013 bis 08.01.2014 ihre einzigartigen essbaren Kreationen aus Lebkuchen. Im Marzipanzimmer von „Kalev„ auf der Pikk-Straße in der estnischen Hauptstadt können sich Besucher in einem Workshop mit der Geschichte der leckeren Süßspeise vertraut machen und selbst ihr eigenes Mitbringsel zubereiten.

Weitere Informationen:
- Sauna-Marathon: www.otepaa.ee
- Eisfestival Pärnu: www.icefest.eu/2013/en
- Lebkuchen Wahnsinn: www.piparkoogimaania.ee
- Marzipan-Museum Kalev: www.kalev.ee/en/maiasmokk-cafe/kalev-marzipan-museum-room


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps