Nordnorwegen: Zeit der Mitternachtssonne

(Quelle: Visitnorway.com)

Nordnorwegen: Zeit der Mitternachtssonne

(rf) In Nordnorwegen beginnt Jahr für Jahr Mitte Mai eines der eindrücklichsten in Europa zu erlebenden Naturphänomene, die Mitternachtssonne. Am Nordkap geht dann die Sonne nicht mehr unter. Am Polarkreis beginnt die nachtlose Zeit am 12. Juni und selbst im Süden des landes wird es um Mittsommer nicht ganz dunkel. Zu den bei Urlaubern und Mitternachtssonnen-Anbetern bevorzugten Regionen für Urlaube mit 24 Stunden-Tagen gehören die Inselgruppen der Lofoten und Vesteralen, aber auch Hammerfest, die nördlichste Stadt der Welt, und Tromsø, das mit einer Vielzahl "nördlichste"-Attribute aufwarten kann. Die absolute Nr. 1 aber ist und bleibt das Nordkap, das als bester Platz für die Beobachtung der Mitternachtssonne gilt.

So ungewöhnlich die nicht endenden Tage für Mitteleuropäer sind, so ungewöhnlich sind die sportlichen Aktivitäten und Naturerlebnisse in dieser Zeit. Wie wäre es mit teeing off unter der Mitternachtssonne, auf dem weltweit nördlichsten 18-Loch-Golf-Platz? Der Midtnight Sun Marathon in Tromsø ist der nördlichste der Erde und eine Institution. Läufer aus der ganzen Welt treten nachts den Wettkampf miteinander an und das - bei gutem Wetter - in strahlendem Sonnenlicht. Das Wandern in der Mitternachtssonne verspricht in jedem Fall einzigartiges Licht, das die Berge magisch leuchten lässt. Dass die Fische nachts am besten beissen, ist eine Binsenweisheit. Glaubt man den Einheimischen, lassen sich zumindest die Fische von hellen Nächten nicht irritieren. So bieten ein guter Fang und das Erleben des magischen Lichtes ein definitiv anderes Angelerlebnis als an Bodensee oder Ostsee.Je weiter nördlich man reist, desto länger kann man die Mitternachtssonne sehen. Nächtliche Vogelbeobachtungen und Wildtierbeobachtungen sind an mehreren Orten Nordnorwegens möglich. Arctic Whale Tours in Vesterålen organisiert Walsafaris mit Vogel- und Robbenbeobachtung unter der Mitternachtssonne. Stappan bietet Kreuzfahrten unter der Mitternachtssonne, die auch zu den Vogelkolonien in der Nähe des Nordkaps führen.

Golf
Golf unter der Mitternachtssonne ist die bei Golfspielern beliebteste Aktivität in Nordnorwegen. Besucher finden hier ausgezeichnete Golfplätze - nur einen Steinwurf vom Ozean und der wilden Natur entfernt. Durch das wechselhafte Tageslicht ist die Abschlagszeit ein unverwechselbares Erlebnis. In der Nähe von Tromsø liegt der Tromsø Golfpark, der nördlichste 18-Loch-Golfplatz der Welt. In Lakselv befindet sich Banak Golf Links, der nördlichste 9-Loch-Golfplatz. Greenfee Lofoten Golf Links bei Hov in Gimsøysand (auf halbem Weg zwischen Svolvær und Leknes) verfügt ebenfalls über neun Löcher und bietet eine atemberaubende Landschaft, umgeben von den schroffen Gipfeln der Lofoten und dem weiten Ozean. Der Narvik Golfklubb (18 Löcher) bei Skjomendalen ist ein weiterer guter Tipp für eine Runde Golf in der Region.

Mitternachtssonnen-Marathon
Seit 1990 nehmen jeden Sommer Läufer aller Nationen am nördlichsten Marathon der Welt in Tromsø teil. Die Teilnehmer konkurrieren zwar in der Nacht, genießen aber Tageslicht - mit freundlicher Genehmigung der Mitternachtssonne. Der Marathon selbst ist das wichtigste Ereignis. Zusätzlich werden ein Halbmarathon, ein 10-Kilometer-Lauf, ein 4,2-Kilometer-Spaßrennen, und ein Kinderrennen für die ganze Familie ausgetragen. Im Jahr 2012 nahmen 4.203 Läufer aus 56 Ländern am Marathon teil. Das nächste Rennen findet am 22. Juni 2013 (Samstag) statt. Bitte beachten Sie, dass eine Vorregistrierung erforderlich ist. Erfahren Sie mehr über den Mitternachtssonnen-Marathon.

Wandern
Eine Wanderung unter der Mitternachtssonne ist eine hervorragende Möglichkeit, die arktische Natur in Nordnorwegen zu erleben. Das einzigartige Licht verleiht den Bergen in den späten Abend- und in den frühen Morgenstunden ein magisches Glühen - perfekt für diejenigen, die auf der Suche nach Einsamkeit sind. Zu den malerischen Wandergebieten zählen die Helgelandsküste, die schroffen Gipfel der Lofoten-Inseln und die Lyngenalpen bei Tromsø. Zudem gehören zu den beliebtesten Wanderungen des DNT (Norwegischer Bergwanderverein) auch Dronningruta in Vesterålen sowie das Tal Reisadalen, das sich von Kautokeino in der Finnmark bis nach Saraelv in Troms über die Hochebene Finnmarksvidda erstreckt.

Radfahren
Radfahren ist eine weitere beliebte Aktivität unter der Mitternachtssonne. Vom 8. bis zum 11. August 2013 sind die herrlichen Landschaften Nordnorwegens die Heimat der ersten Auflage des Arctic Race of Norway. Bereits angepriesen als "das schönste Radrennen der Welt", werden beim Arktic Race of Norway Teilnehmer aus der ganzen Welt nachmittags und abends mitfahren - es ist das einzige Radrennen, das unter der Mitternachtssonne stattfindet. Bei der erstmaligen Austragung des Rennens wird der Kurs aus vier Etappen (Dauer: jeweils ein Tag) an der berühmten Küste Norwegens bestehen. Mehr Informationen über das Arctic Race of Norway.

Angeln
Der örtlichen Überlieferung nach beißen die Fische am besten in der Nacht. Daher ist ein Angelausflug unter der Mitternachtssonne nicht nur eine gute Gelegenheit, das besondere Licht zu erleben, sondern auch eine gute Zeit, um nach Fischen zu angeln. Bootsverleih wird fast entlang der gesamten norwegischen Küste von regionalen Touristinformationen, Beherbergungsbetrieben und oft auch einheimischen Fischern angeboten. Angler können das Fischerboot inklusive Skipper und der gesamten benötigten Ausrüstung, einschließlich Ruten und Haken, mieten.

Sommerfestivals und Veranstaltungen in Norwegen
- Mitternachtssonnen-Marathon (Tromsø, Juni)
- Kunstfestival in Nordnorwegen (Harstad, Juni)
- Riddu Riddu Festival, Sami-Musikfestival (Kålfjord, Juli)
- Træna Festival, Musikfestival auf einer Insel 53 Kilometer vor der Küste Helgelands (Juli)
- Hamsun-Tage, Literaturfestival (Hamarøy, Ende Juli/ Anfang August, halbjährlich)
- Das Arctic Race, "das weltweit schönste Radrennen" (Nordnorwegen, August)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps