Swiss Chocolate Train: Per Zug ins Schokoland

Swiss Chocolate Train: Per Zug ins Schokoland

(rf) Von Juni bis Oktober verkehrt der Schokoladenzug "Swiss Chocolate Train". Gestartet wird in der Schweizer Stadt Montreux. Das Ziel: Die Schokoladenfabrik von Cailler/Nestlé in Broc . Der Tagesausflug ist ein besonderes Erlebnis. Stilvoll im Belle-Epoque-Pullman-Wagen aus dem Jahre 1915 beginnt die Zugfahrt. Kurz nach halb zehn morgens gibt der Schokoladenzug in Montreux am Ufer des Genfer Sees das Signal zur Abfahrt. Für den Start in den Tag sorgen Kaffee und frische Croissants. Das Städtchen Gruyères ist das erste Ziel des Schokoladenzugs. Die Heimat des gleichnamigen Käses lockt mit dem Besuch einer Schaukäserei, einem Bummel durch die malerische Altstadt und einem Abstecher zum Schloss, das einen Einblick in acht Jahrhunderte Architektur, Geschichte und Kultur gewährt. Danach setzt der Schokoladenzug seine Fahrt nach Broc fort. Hier öffnet die Fabrik Cailler/Nestlé ihre Pforten. Auf einem „süßen“ Rundgang erfahren die Besucher alles über die Herstellung der kakaohaltigen Köstlichkeit. Ihren Abschluss und Höhepunkt findet die Führung bei einer Degustation. Hier dürfen Naschkatzen nach Herzenslust probieren. Am späten Nachmittag tritt der Schokoladenzug die Rückreise an und trifft am frühen Abend wieder in Montreux ein. Erwachsene zahlen 99 Schweizer Franken, Kinder 69.

Weitere Informationen unter www.goldenpass.ch/CMS/default.asp?ID=414.

(Quelle: GoldenPass)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps