USA: In 15 Tagen durch die Berge Nevadas

USA: In 15 Tagen durch die Berge Nevadas

(rf) Natur- und Wanderfans auf der Suche nach einer körperlichen Herausforderung melden sich zum Tahoe Rim Trail Annual Thru-Hike an. In drei geführten Gruppen werden die Teilnehmer den gesamten Rundweg um den Lake Tahoe erwandern. Losmarschiert wird am 16. Juli, 13. August oder 10. September 2011 – die Rückkehr zum Ausgangspunkt wird gut zwei Wochen später sein. Pro Tag legen die Teilnehmer zwischen 11 und 23 Kilometern zurück. Die Teilnahme an der zweiwöchigen Tour kostet umgerechnet etwa 1.300 Euro. Darin enthalten sind die Verpflegung während der gesamten Exkursion durch so genannte „Trail Angels“ und die Betreuung durch erfahrende, gut ausgebildete Guides. Ein Teil der Gebühr kommt zudem der Instandhaltung der bestehenden sowie der Erschließung neuer Wanderrouten zugute.

Der Tahoe Rim Trail zählt zu den beliebtesten Wanderpfaden weltweit. Er führt durch Nevada und Kalifornien, durch sechs Bezirke, einen Nationalpark, drei verschiedene Wälder sowie drei Tierschutzgebiete. Wanderer, Mountainbiker und Reiter teilen sich die Wege. Einzige Ausnahme sind die Strecken durch die Tierschutzgebiete sowie die im Lake Tahoe Nevada State Park gelegenen Abschnitte und diejenigen Etappen, welche sich mit dem Pacific Crest Trail überschneiden. Hier sind keine Mountainbikes erlaubt. Grundsätzlich können Touren auf dem Tahoe Rim Trail an verschiedenen Stellen begonnen werden, wodurch die Outdoor-Fans Länge und Schwierigkeitsgrad der Route selbst wählen können. Weitere Informationen unter www.tahoerimtrail.org.

Für Abenteuerlustige, die eine kürzere Route bevorzugen, bieten sich viele weitere Trails in Nevada an. Ein beliebter Wanderweg im Westen Nevada’s ist beispielsweise der Spooner Lake Trail im Lake Tahoe Nevada State. Die 21 Meilen lange, sehr gut gewartete Rund-Wanderroute eignet sich besonders für Anfänger. Die wundervollen Ausblicke auf den Lake Tahoe mit seinen seltenen Wasservögeln, den immergrünen Bäumen und Wildblumen begeistern Besucher zu jeder Jahreszeit. Der Abschnitt der Ruby Mountains südlich von Elko bietet ausgezeichnete Wandermöglichkeiten im Hochland mit malerischen Seen, Canyons, Elchen und Bighorn Schafen.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps