Auf den Spuren von AC/DC in Westaustralien

Australien: Auf den Spuren von AC/DC durch Freman

(Quelle: Westaustralien)

Mit der Straßenbahn genießen AC/DC Fans ab sofort in Westaustraliens Hafenstadt Fremantle eine Stadtbesichtigung der etwas anderen Art. Auf den Spuren des ehemaligen AC/DC Leadsängers Bon Scott, der in Fremantle seine Jugend verbrachte, führt die „Highway to Hell“ Tour zu verschiedenen Orten seiner Vergangenheit. Zu den Klängen von Songs wie „TNT“ oder „Whole Lotta Rosie“ fährt die AC/DC Tram zu Stationen wie Bon Scotts Schule, seinem Elternhaus, dem Fremantle Gefängnis und schließlich zum Friedhof mit dem Grab des legendären Sängers. Mit der „Highway to Hell“ Tour will der Veranstalter Fremantle Tram Tours an den charismatischen Sänger erinnern. Teilnehmer der Tour dürfen vor Beginn aussuchen, welche AC/DC Lieder während der 90 Minuten dauernden Rundreise gespielt werden sollen. Außerdem erfahren sie viele interessante Details aus dem Leben von Bon Scott, beispielsweise wie er zu dem Spitznamen „Bon“ kam. Weitere Informationen unter www.fremantletrams.com.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps