Kanada: Eisangeln in Alberta

Kanada: Eisangeln in Alberta

(rf) Die westkanadische Provinz bietet optimales Terrain für frostige Abenteuer, so auch Eisangeln. Die reguläre Angelsaison lässt sich in Alberta ganz einfach verlängern, denn das Vertical Jigging bzw. Eisfischen ist hier von Dezember bis April in den meisten Seen und Flüssen möglich. Aufgrund der veränderten Lebensbedingungen gehen zur kalten Jahreszeit jedoch andere Fische an den Haken als sonst: Renke und Barsch, aber auch Hecht, Zander, Forelle und Rutte beißen dann am häufigsten an. In den Gewässern um Edmonton werden Angelliebhaber mit dem preisgekrönten Anbieter Get Hooked Fishing Adventures (www.gethookedfishing.com) in den Wintermonaten sicherlich einen guten Fang machen. Bei knisternder Kälte geht es mit Eisbohrer, Eimer, Ködern, Angelruten, Zelt und der nötigen Verpflegung zum Vertical Jigging. Der Spray Lake im Kananaskis Country, etwa 45 Minuten von Banff entfernt, ist auch ein beliebter Platz unter Hobbyfischern. Wer sich einer Tour des Unternehmens Banff Fishing Unlimited (www.banff-fishing.com) anschließt, bekommt als krönenden Abschluss sogar den Fang frisch zubereitet auf dem Teller serviert. Auch Reel Angling (www.reelangling.com) bietet seinen Kunden diesen Service an. Auf den von erfahrenen Guides geführten Angeltouren werden natürlich auch Tipps und Tricks verraten, um den Fisch zu ködern. Weitere Informationen unter www.albertasportfishing.com.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps