Auf Entdeckungstour durch Stuttgart

Auf Entdeckungstour durch Stuttgart

(rf) Seinen Namen verdankt Stuttgart einem Gestüt („Stuotgarten“), welches Herzog Liudolf von Schwaben 950 n. Chr. gegründet haben soll. Zum Schutze dieses Stutengartens wurde das Alte Schloss errichtet. Im Neuen Schloss residierten bis um die Mitte des 19. Jahrhunderts die württembergischen Könige. Heute beherbergt das Gebäude Ministerien der baden-württembergischen Landesverwaltung und Repräsentationsräume. Der Schlossplatz ist der zentralste Ort Stuttgarts. An ihm führt die Königstraße vorbei, mit 1,2 Kilometern Europas längste Einkaufs-Fußgängerzone. Im Oberen Schlossgarten steht der Landtag. Direkt daneben stehen die Staatstheater Stuttgart, Europas größtes Drei-Sparten-Haus, mit der Oper Stuttgart, dem renommierten Stuttgarter Ballett und dem Schauspiel Stuttgart. Das Wahrzeichen Stuttgarts ist der Fernsehturm. Er ist der erste seiner Art weltweit.

Stuttgart kann man auf verschiedene Weise kennenlernen: Kostümführung, Schnuppertour, Baustellenrundgang oder Weinverkostung - das Angebot ist vielfätig. Wer sich die Highlights der Stadt ansehen will, kann dies beispielweise auf einer Hop-on-Hop-off-Tour tun. Rote Cabrio-Doppeldecker-Busse fahren vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter Schlossplatz, Weinerlebnis und Mercedes-Benz Museum.

Darüber hinaus werden rund 40 Rundfahrten und Rundgänge angeboten. So die „Destillate-Tasting"-Tour, bei der die Teilnehmer die Früchte der Region Stuttgart, wie Gaishirtle oder Cox-Orange-Apfel, in flüssiger und hochprozentiger Form kennenlernen. Die „Cocktailschulung“ vermittelt Tricks und Kniffe und bei den „Besonderen Weinverkostungen“ im Weinbaumuseum stehen herausragende Weine im Mittelpunkt. Wie Stuttgart riecht und welche Aromen die Stadtgeschichte hervorbringt, erschnuppern die Gäste per Riechproben bei dem Stadtrundgang „Immer der Nase nach“, der quer durch die Innenstadt führt.

Bei der Tour „Kunst-Orte in Stuttgart“ wird pro Termin wird ein ausgewählter Kunstort – abseits der großen, etablierten Häuser – vorgestellt. Ehemals Wohnpalais württembergischer Prinzessinnen, Königsresidenz, Stadtbibliothek und bald Museum: „Das Wilhelmspalais wird zum Stadtmuseum“ ist eine Baustellenführung mit Geschichte. „Verliebt in Stuttgart!“ ist Carola Petzold, die wegen ihrer großen Liebe nach Stuttgart zog und nun in Erinnerungen und der Stadtgeschichte schwelgt.

Daneben gibt es die altbewährten Klassiker wie der Fürstliche & Bürgerliche Rundgang, eine Führung durch die Stuttgarter Markthalle oder die Stäffeles-Touren. Weitere Informationen unter www.stuttgart-tourist.de.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps