Windstärke 10 - Cuxhavener Seefahrt(smuseum)

(Quelle: Nordseeheilbad Cuxhaven)

Windstärke 10 - Cuxhavener Seefahrt(smuseum)

(rf) Sie wollten schon immer auf Tauchfahrt gehen? Dann sollten Sie die "Windstärke 10" heimsuchen. Dahinter verbirgt sich das neue Wrack- und Fischereimuseum, das am 05. Dezember 2013 in Cuxhaven seine Pforten öffnet. Das Museum befindet sich im Hafengebiet. Die Ausstellung "Windstärke 10" rund um die Extreme der Seefahrt ist in zwei historischen Fischpackhallen und einer modernen Halle untergebracht. Über Risiken auf See, Schiffbruch, Wracks und den Kampf ums Überleben als auch über die Arbeit in der Hochseefischerei informiert das Museum auf knapp 4.000 Quadratmetern Fläche. Dabei können Besucher die harten Bedingungen der Seefahrt hautnah erleben. Zum Beispiel beim Anheuern auf einem Fischtrawler, auf einer Fangfahrt nach Island oder beim Tauchen auf den Grund der Nordsee, wobei mithilfe einer Lichtinstallation das Gefühl vermittelt wird, tatsächlich unter Wasser zu sein. Großformatige Fotos, Filme und Hörstationen, zahlreiche interaktive Bereiche und naturgetreue Inszenierungen sollen realitätsnahe Bilder und umfassende Informationen vermitteln. Für kleine Besucher gibt es einen Spielbereich mit einem "Forscher-U-Boot". Das Museum kann in den Wintermonaten (Nov.-März) von Dienstag bis Sonntag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr besucht werden. Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet ist das Seefahrtsmuseum von April bis Oktober. Der Eintritt für Erwachsene kostet 9,50, Kinder zahlen 4 Euro.

Weitere Informationen unter www.windstaerke10.net.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps