Ijsselmeer: Seilknüpfen + Korbflechten im Museum

Ijsselmeer: Seilknüpfen + Korbflechten im Museum

(Quelle: NBTC)

(rf) Das Zuiderzeemuseum im niederländischen Enkhuizen hat 2011 zum „Jahr des Tuns” ausgerufen. Im Freilichtmuseum können Besucher von April bis einschließlich Oktober verschiedene Handwerksarten kennenlernen, die traditionell im ehemaligen Gebiet der Zuiderzee ausgeübt wurden. Seilknüpfen, ein Fass herstellen oder einen Korb flechten. Das Zuiderzeemuseum zeigt außerdem in verschiedenen Präsentationen, was vor und nach dem Abschluss der Zuiderzee mit den traditionellen Berufen passiert ist.

Im Jahre 1932 wurde die Zuiderzee im Norden der Niederlande durch den Abschlussdeich abgetrennt; es entstanden die beiden Binnengewässer IJsselmeer und Markermeer. Der Teil hinter dem Deich gehörte fortan zum Wattenmeer. Das Zuiderzeemuseum befasst sich mit der Geschichte, Gegenwart und Zukunft dieses Gebiets. Im Mittelpunkt stehen die Themen Wasser, Handwerk und Lebensgemeinschaften.

Auf dem Außengelände des Zuiderzee-Museums erwartet die Besucher eine typische Zuiderzee-Stadt mit über 170 Bauwerken aus der Zeit zwischen 1700 und 1900. Die Gebäude wurden aus mehreren Ortschaften zusammen getragen und liebevoll restauriert. Neben traditionellen Fischerhäusern und Handwerksbetrieben sind eine Kirche, eine Windmühle sowie ein Hafen und die typischen Grachten zu besichtigen. In der Hauptsaison können die Museumsbesucher in das Leben der Fischer und Handwerker eintauchen und Bäckern, Seilmachern oder Holzschuhmachern bei der Arbeit zusehen, wenn Schauspieler die Rollen der Dorfbewohner übernehmen.

Der Innenbereich des Museums, der in alten Lagerhäusern aus dem 17. Jahrhundert untergebracht ist, beherbergt eine große Sammlung historischer Werkzeuge und alter Boote.

Das Zuiderzeemuseum (Wierdijk 12-22, in Enkhuizen) ist täglich geöffnet von 10 bis 17 Uhr, außer am Neujahrstag und ersten Weihnachtsfeiertag. Das Freilichtmuseum ist vom 2. April bis 30. Oktober 2011 geöffnet.

Preise ab 2. April 2011: Erwachsene 14 Euro, Kinder bis drei Jahren gratis, Kinder von vier bis zwölf Jahren sowie Schüler und Studenten mit Ausweis 8,40 Euro, Senioren ab 65 Jahren zahlen 13,50 Euro. Familienpreis: 35 Euro. Weitere Informationen unter www.zuiderzeemuseum.nl.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps