Tirol: Husky-Workshop für Groß und Klein

(Quelle: Husky Toni)

Tirol: Husky-Workshop für Groß und Klein

(rf) Im Iglu Village in Kühtai nahe der Tiroler Hauptstadt Innsbruck können Familien neuerdings einen Husky-Führerschein machen. Der Workshop „Husky Erlebnis für Groß und Klein“ findet ab 6. Januar bis 17. März 2014 jeden zweiten Montag im Monat statt. Unter Aufsicht eines staatlich geprüften Hundeschlittenführers lernt man einen Nachmittag lang den Umgang mit den Schlittenhunden. Teilnehmende Kinder bekommen im exklusiven Musher-Iglu eine theoretische Einführung in die wichtigsten Begriffe und Verhaltensregeln. Beim anschließenden Quiz können die Familien beweisen, wer von ihnen der geborene Schlittenhundeführer, auch Musher genannt, ist. Nach dem Erhalt des Husky-Führerscheins geht es für die Trockenübungen an die Schlitten. Anschließend erkunden die Teilnehmer bei rauschendem Fahrtwind einen speziellen Parcours inmitten der Winterlandschaft des Kühtai und erleben gemeinsam mit ihrem tierischen Begleiter, wie sich ein richtiger Musher fühlt.

Der Workshop kostet für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre 99 Euro, der Preis pro Kind bis 12 Jahre beträgt 89 Euro. 15 Personen sind die Mindestteilnehmerzahl. Teilnehmende Kinder müssen mindestens sechs Jahre alt sein. Anmeldungen werden per Mail unter office@iglu-village.at entgegengenommen.

Wer tiefer in das Leben eines Mushers eintauchen möchte, bucht das „Inuit Angebot“. Im Preis inbegriffen ist das Abendessen im Dining-Bereich, eine Übernachtung im Vierer-Iglu mit isolierter Liegefläche, Schafsfellauflage und Winterschlafsack sowie ein Frühstück im Vier-Sterne-Hotel. Der Preis für eine Iglu Übernachtung mit Husky-Workshop beträgt 149,00 Euro für Kinder bis 12 Jahre. Erwachsene und Kinder ab 12 Jahre zahlen 199,00 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.iglu-village.at






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps