Australien: Wein-Touren durch Queensland

Australien: Wein-Touren durch Queensland

(rf) Ab sofort können Besucher Australiens die Weingebiete Queenslands auf zwei neu eingerichtete Selbstfahrerrouten entdecken. Der „Pacific Food and Wine Trail“ beginnt in Yatala (rund 40 Kilometer nördlich der Gold Coast) und folgt der Küste Richtung Süden knapp über die Grenze nach New South Wales. Auf dem „Hinterland Food and Wine Trail“ reisen Besucher entlang einer malerischen Route ins Hinterland der Gold Coast.

Pacific Food and Wine Trail
Selbstfahrer auf dem „Pacific Food and Wine Trail“ starten ihre Tour in der Sirromet Winery. Das ist mit mehr als 420 verschiedenen Weinen Queenslands größtes und am häufigsten ausgezeichnetes Weingut. Einen weiteren Winzer, den Weinliebhaber besuchen sollten, ist die Ilnam Estate Winery. Entlang der Route trifft man auch auf den Feinkostladen Belgian Delights und auf den Fischhändler Gold Coast Fishermans Co-Op. Die belgischen Auswanderer bieten hochwertige Pralinen an, während man beim Fishermans Co-Op den frisch gefangenen Fisch direkt vom Boot kaufen kann. Weitere Höhepunkte auf dieser Selbstfahrerstrecke sind ein Besuch der Burleigh Brauerei, der Krabbenfang und das Füttern von Pelikanen auf der Catcha Crab and Birds Bay Oyster Farm sowie eine Honigverkostung.

Hinterland Food and Wine Trail
Der „Hinterland Food and Wine Trail“ geht rund 20 Kilometer nordwestlich von der Gold Coast los. Bei einem Stopp auf dem Thumm Estate Weingut können Gäste an Weinverkostungen teilnehmen. Im Cedar Creek Estate Wineyard im kleinen Ort Tamborine Mountain sind 14 Premium-Winzer aus Queensland unter einem Dach versammelt. Während einer Tour lernt man nicht nur den Weinkeller kennen, sondern kann sich im anliegenden Restaurant zurücklehnen und lokale Kunst bestaunen. Die Tamborine Mountain Distillery ist auch über die Landesgrenzen des australischen Kontinents bekannt. Hier sind mehr als 70 Liköre in handbemalten Flaschen erhältlich. Das O’Reilly’s Canungra Valley Weingut liegt am südlichsten Zipfel des „Hinterland Trails“ mitten im Lamington Nationalpark. Ein Ende findet die Route in der Mount Nathan Winery. Von diesem Weingut aus haben Besucher weite Ausblicke auf das Hinterland mit Bergen und einer vielfältigen Flora und Fauna.

Die Winzer bieten neben Weinverkostungen auch Aktivitäten wie Touren im Heißluftballon an. Außerdem können Gäste Obstplantagen und Käsereien besuchen. In manchen Weingütern kann sogar übernachtet werden. Während einige Weingüter erst vor kurzem eröffnet haben, bestehen andere seit 20 Jahren und haben bereits preisgekrönte Weine produziert. Die bekanntesten und beliebtesten Rebsorten sind die Klassiker Sauvignon Blanc, Verdelho, Chardonnay, Merlot und Shiraz sowie süßere Varianten wie Rose, Moscato, Ports, Liqueur Muscat und Dessert Wines. Weitere Informationen unter www.goldcoast.qld.gov.au/foodwinetrails.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps