Polen: 150 Jahre Oberlandkanal

Polen: 150 Jahre Oberlandkanal

Fahrten per Schiff kann man überall auf der Welt erleben, Fahrten auf Schienen auch. Aber Schiffe, die auf Schienen fahren, gibt es nur auf dem Kanal Ostródzko-Elblaski (Oberlandkanal) in Polen. Das technische Meisterwerk wurde vor genau 150 Jahren eröffnet. Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnert man in der Woiwodschaft von Ermland und Masuren an dieses Jubiläum. Höhepunkt ist ein großes Fest am 28. August 2010 in Ostróda (Osterode). Eine Reise auf der 80 km langen Hauptstrecke des Oberlandkanals ist ein besonderes Erlebnis. Die Fahrt mit einem weißen Ausflugsdampfer der Kanalflotte vom westmasurischen Ostróda in die einstige Hansestadt Elblag (Elbing) am Frischen Haff dauert etwa elf Stunden. An insgesamt fünf Stellen werden die Schiffe auf Schienen über so genannte geneigte Ebenen gezogen und überwinden so einen Höhenunterschied von rund 100 Metern. Die ausgefeilte Technik entwickelte der königlich preußische Baurat Georg Jacob Steenke, nach dessen Plänen der Kanal 1848 bis 1860 erbaut wurde.

Die traditionellen Stadtfeste der Gemeinden entlang des Kanals stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen der faszinierenden Wasserstraße. So zum Beispiel die „Dni Elblaga“, die Tage von Elbing, vom 26. bis 27. Juni 2010 oder das Stadtfest von Milomlyn (Liebemühl) vom 07. bis 08. August 2010. Die Hauptfeierlichkeiten finden um den 28. August 2010 in Ostróda, Buczyniec und Elblag statt. An diesem Tag wurde der ursprünglich für den Güterverkehr erbaute Kanal vor 150 Jahren eröffnet. In Buczyniec erwartet die Gäste eine historische Inszenierung der Probefahrten auf der Landstrecke und in Elblag startet an diesem Tag eine Gala-Fahrt nach Ostróda, wo die Gäste ein großes Kanalfest mit Live-Musik, historischen Ausstellungen und Wassersportwettbewerben erwartet.

Hinweis:
Die Ausflugsdampfer der Gesellschaft Zegluga Ostródzko-Elblaska verkehren täglich vom 1. Mai bis 30. September 2010 zwischen Elblag und Ostróda in beide Richtungen. Die Touren dauern von 8 bis 19 Uhr und kosten 90 Zloty, umgerechnet ca. 23 Euro. Rückfahrtmöglichkeiten gibt es per Bus oder Bahn. Weitere Informationen unter www.zegluga.com.pl.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps