Belgien: Besuch des Königlichen Palasts in Brüssel

Belgien: Besuch des Königlichen Palasts in Brüssel

(Quelle: Tourismus Flandern - Brüssel)

(rf) Wie jeden Sommer, wenn die Königsfamilie ihren Brüsseler Palast während der Sommerferien verlässt, haben Besucher die Möglichkeit, einen exklusiven Blick auf das Leben der belgischen Königsfamilie zu werfen. Die Öffnung des Königspalastes vom 26. Juli - 11. September 2011 bietet die Gelegenheit, die prunkvollen Säle, Salons und Kunstgegenstände aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu besichtigen. Blickfang ist die Decke des Spiegelsaals, die der belgische Künstler Jan Fabre mit 1,5 Millionen Rückenschildern des thailändischen Juwelenkäfers verziert hat. Das Schloss im Louis XVI Stil ist aus kulturhistorischer Sicht eine wahre Schatztruhe. Im Thronsaal prangen die Reliefs von Auguste Rodin. Die Kunstwerke, häufig Gastgeschenke von anderen Monarchen, spiegeln den Glanz der belgischen Monarchie wieder. In den zahllosen Sälen und Galerien befinden sich Wandteppiche, bedeutende Gemälde und wertvolles Mobiliar aus dem 18. Jahrhundert.

Der Königliche Palast Brüssel kann jeweils von Dienstag bis Sonntag zwischen 10.30 und 16.30 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist gratis. Es sind keine Reservierungen möglich. Es werden geführten Besichtigungen angeboten. Weitere Informationen unter www.monarchie.be.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps