Schweiz: 1 Jahr Berner BärenPark

Schweiz: 1 Jahr Berner BärenPark

(rf) Was wäre die Stadt Bern ohne ihr geliebtes Wappentier? Ein unvorstellbares Szenario, denn die Berner stehen in enger Beziehung zu ihrem Zotteltier. Die Stadt erbaute sogar eigens für ihre Tiere einen neuen BärenPark, welcher am 25. Oktober 2009 mit einem grossen Volksfest eröffnet wurde. Mit rund 2.3 Millionen Besuchern hat sich der BärenPark in seinem ersten Jahr zum touristischen Ankerpunkt entwickelt. Die rund um den BärenPark initiierten Projekte und Aktivitäten belegen, dass sich die Berner Bären enormer Beliebtheit erfreuen. Die zur Eröffnung lancierte Stadtführung „Bern und seine Bären“ wurde alleine in den ersten zwei Monaten 45 Mal gebucht. Die Nachfrage hielt auch im Jahr 2010 an und das Interesse an der Themenführung ist nach wie vor sehr gross. Rund 1'000 Lehrkräfte haben zudem die Berner Bärenlernwerkstatt heruntergeladen und in den Unterricht integriert.

Informationen zum BärenPark:
- Der Besuch des BärenParks ist kostenlos.
- Der Park ist 365 Tage geöffnet.
- Der Eingang des neuen BärenParks befindet sich direkt beim heutigen Bärengraben.
(ab Hauptbahnhof mit Bus Linie 12 bis Haltestelle "Bärengraben")
- Bewohner: 4 Braunbären; Björk, Finn und die Bärenzwillinge Urs und Berna

Weitere Informationen unter www.baerenpark-bern.ch.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps