Dänemark: Mittelalter-Markt auf Bornholm

Dänemark: Mittelalter-Markt auf Bornholm

Das Bornholmer Mittelalter-Center mit seiner wuchtigen Burganlage ist den ganzen Sommer eine der beliebtesten Attraktionen auf der dänischen Ostseeinsel Bornholm. Vom 19. bis zum 31. Juli 2010 wird das noch gesteigert, wenn der zweiwöchige Mittelalter-Markt Besucher und Zeitreisende aus ganz Europa lockt. Das Mittelalter-Dorf und die Befestigungsanlage in Sichtweite der original aus dem frühen Mittelalter stammenden Østerlars Rundkirche im Osten der Insel vibrieren dann von buntem Leben, das alle Sinne anspricht: Düfte der Ess-Stände ziehen in die Nase, Schmuck und Schwerter an den Buden der Händler fesseln die Blicke, und die Stoffe der Weberinnen und Spinnerinnen wollen gefühlt werden. Musiker und Gaukler ziehen über den Platz, lassen fröhliche und friedliche Töne über den Marktplatz klingen. Kanonendonner und das Klingen der Schwerter bei Schaukämpfen erinnern aber auch daran, dass das Mittelalter nicht immer friedlich war. Der Markt ist vom 19. bis 31. Juli 2010 täglich von 10 bis 17 Uhr außer am Sonntag den 25. Juli geöffnet. Weitere Informationen unter www.bornholmsmiddelaldercenter.dk.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

OSTER-GEWINNSPIEL: Eintrittskarten für den Europa-Park!


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps