Irland: Grüne Welle für den Nationalheiligen

Irland: Grüne Welle für den Nationalheiligen

Die Feier des Jahres nimmt Anlauf für Dublins größtes Straßentheater. Weit über eine halbe Million Menschen werden zur St. Patricks Parade am 17. März 2009 erwartet. 3000 Akteure reihen sich beim farbigsten Jahresereignis Irlands zu einer ausgelassenen Parade. Phantasievolle Kostüme, Umzugswagen mit märchenhaften Aufbauten, Pipebands und Spielmannszüge verwandeln die Stadt an der Liffey in ein einziges Karnevalstreiben. Eigentlich gilt der 17. März dem Todestag des Nationalheiligen St. Patrick, der den Iren im 4. Jahrhundert das Christentum brachte. Das hindert das feierlustige Volk aber nicht, daraus einen riesigen Spaß zu machen. Rund um den tollen Tag finden jede Menge Sessions und Konzerte in den Pubs statt. Weitere Informationen unter www.stpatricksfestival.ie






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps