Peru: Machu Picchu, umweltverträgliches Reiseziel

Peru: Machu Picchu, umweltverträgliches Reiseziel

(Quelle: PromPerú)

(rf) Eine Jury aus über 185.000 Tourismusunternehmen weltweit hat die Inkaruine Machu Picchu zum umweltverträglichsten touristischen Ziel in Südamerika gewählt. Die World Travel Awards werden alljährlich von Entscheidungsträgern aus der Tourismusbranche in über 900 Kategorien vergeben und gelten auch als „Oscar der Touristik“ und daher besonders hohe Auszeichnung.

Die „verlorene“ Inka-Stadt Machu Picchu ist seit 1983 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Die Zahl der Besucher ist zum Schutz der Ruine auf 2.000 Personen pro Tag begrenzt. Bei der diesjährigen Auszeichnung konnte sich Machu Picchu gegen das Pantanal in Brasilien sowie die argentinische Region Patagonien durchsetzen. Die offizielle Überreichung der World Travel Awards 2010 findet am 7. November 2010 in London statt. Bereits 2009 ging der Preis nach Peru: PromPerú erhielt die Auszeichnung in der Kategorie bestes Tourismusförderungsinstitut.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps